unsere Anfahrt

Mit dem Autoreisezug nach Lörrach

Am Donnerstag gegen 18:00 fahren wir zum Verladebahnhof nach Altona, wo schon einige Motorradfahrer bei fast 33°C warten. Von Freunden werden wir beim Verladen begleitet und vor dem Zug verabschiedet.
Das Verladen ist uns beiden immer ein Graus. Den Kopf tief nach unten und im 1. Gang durch die niedrigen Wagons schleichen. Dann das Absteigen auf viel zu engem Raum, ständig haut der Helm gegen die Stahlträger des Wagons und der Schweiß rinnt. Das Verzurren übernehmen die Jungs von der Bahn, die das Ganze auch sehr routiniert und gewissenhaft machen. Dennoch bleiben wir wie immer dabei und warten bis alles in Ordnung ist.


Der Abend ist recht kurzweilig, Christiane aus Diepholz ist in unserem Abteil und wir reden den ganzen Abend bei ein paar Bier über Bekanntes und Neues aus der norddeutschen Motorradszene.