Damaraland mit Gravel Travel

Damaraland

Das Damaraland erstreckt sich im Nordwesten Namibias südlich des Kaokovelds zwischen Erongo und der Etosha Pfanne. Das Damaraland ist insgesamt sehr spärlich besiedelt, karg, ausgedörrt, wild und sehr abwechslungsreich. Hier gibt es viele kleinere Farmstraßen und abgelegene Pisten, die herrliche Eindrücke bieten und fahrerisch herausfordernd sind. Das Gebiet ist geprägt von grandiose Landschaften mit bizarren Bergen und weiten steinigen Ebenen. Nur selten trifft man auf Menschen und Siedlungen.  In dem riesigen Gebiet leben überwiegend die Damara, die wohl neben den Buschmännern zu den ältesten Einwohnern, aber eben auch zu den ärmsten Volksgruppen in Namibia zählen. Rinder- und Ziegenhaltung gilt als Grunderwerb in der teilweise stark überweideten Region.
Im westlichen Teil des Damaralandes gibt es noch wild lebende Nashörner und Wüsten-Elefanten, die wir natürlich gerne sehe würden.

1. Tag Abflug nach Windhoek

2. Tag Windhoek Mountain Lodge mit Eindführungsrunde

3. Tag Windhoek-Wüstenquelle

4. Tag Rundfahrt über die Farm

5. Tag Wüstenquelle zur Ai-Aiba-Lodge ‎

6. Tag Erongo- Brandberg – Uis

7. Tag Uis – Twyfelfontein

8. Tag Twyfelfontein – Kamanjab

9. Tag Kamanjab – Auab River – Camp Kipwe

10. Tag Aba-Huab-River zum Vingerklip

11. Tag vom Vingerklip zur Mount Etjo Safari Lodge

12. Tag von Mount Etjo zurück nach Windhoek