4. Endurotreffen Uhlenköper Ring 2017

Auch in diesem Jahr wurden wir wieder zum Enduro-Treff Wochenende auf dem Uhlenköper-Ring eingeladen.
Die Geländestrecken des Uhlenköper-Ringes standen das ganze Wochenende zur Verfügung. Zusätzlich wurden geführte Touren in die nahe Umgebung, Fahrtraining für Anfänger und als Highlight auch wieder ein Diavortrag angeboten.
Da wir uns recht schnell einig waren ein ruhiges Wochenende zumachen haben wir diesmal nur den Ring genutzt und sind mal locker 80km gefahren

 

Am Abend gab es dann noch Diavorträge zu unserem Lieblingsland : Namibia
Zunächst schilderten Carola und Jürgen von ihrer Reise mit dem Motorrad durch Namibia – schöne Bilder und erlebnisreiche Erzählungen. Danach war Andreas König dran, super lustig und interessant.

Kurztrip, weit um den Ratzeburgersee

Bei herrlichem Wetter, 16° und Sonnenschein fahre wir über kleine Straßen mit kürzester Entfernung Richtung Ratzeburger See. Wir umfahren den See nördlich über die Waknitz.

Bei Schlagsdorf geht’s links ab Richtung Schlagresdorf, wo wir auf eine kleine Herde Nandus treffen.

Rund 120 Tiere wurden bei der Frühjahrszählung im Verbreitungsgebiet östlich des Ratzeburger Sees ausfindig gemacht. Die flugunfähigen Laufvögel aus Südamerika lieben die offene Landschaft und sind wenig scheu. Zwei Tiere grasen am Straßenrand und gehen langsam auf das Rapsfeld, vier weitere grasen auf der anderen Feldseite. Die Landwirte sind sauer weil sie gerne die Rapsblüten abbeißen und auch zertreten. Wo viele Nandus seien, entstehe großer Schaden.   Es gibt eine Internetseite, wo gesichtete Tiere gemeldet werden können:  www.nandu.info

weiter fahren wir über kleine Straßen Richtung Kittlitz zum Dielen Café

Die Tisch im Gartencafe sind fast alle besetzt, wir können uns an einem Tisch dazusetzen und unterhalten uns nett, u.a. auch über die „kleinen“ Tortenstücke.

Unser Weg führt uns an Mölln vorbei auf direktem, kürzesten Weg = kleine Straßen nach Hause.