Logo

unsere Reisen      -    Alpentour 2003 - Info [< Zurück - über das Penser Joch nach Sterzing - weiter >]

Alpentour 2003

über das Penser Joch nach Sterzing

Gegen 9:00 stehen wir abreisefertig und fahren recht zügig über die SS12 über Leifers nach Bozen, wühlen uns dort durch die Stadt, viele Menschen sind unterwegs und wir suchen dringend den Ausgang ins Sarntal. Irgendwann gelingt uns der Ausbruch in die Natur, die SS508 schlängelt sich recht steil durch die grünen Wälder am Fluss Talfer entlang. Wir durchfahren einige Tunnels bis wir durch einen Lkw-Stau gebremst werden, es dauert einige Zeit bis wir an der Kolonne vorbei sind und genießen ab Sarnthein die schöne Gegend.  Irgendwann sehen wir die schroffe Gestalt des Weißhorn, da geht es hoch zum Penser Joch. Die Auffahrt durch die braun karge Gegend ist steil und wir genießen die Ruhe. 
Auf einem Parkplatz machen wir kurz Fotopause und wir bekommen Gesellschaft von einpaar Bremer Motorradfahrer. Wir fahren weiter rauf zum Penser Joch, bleiben an der Pashütte stehen und genießen die Landschaft, auf den Bergen hat sich schon etwas Schnee auf die kalten Steine gelegt.
Auf der engen Abfahrtstraße begegnen uns mehrfach Lkws und Busse und es wird teilweise schon knapp, so richtig Spass macht die Abfahrt nicht, das Gespann springt, obwohl gut beladen durch einige Schlaglöcher, dabei hat das Boot einige dumpfe Schläge abbekommen.
Unten in Sterzing kauft Barbara für die Mittagsjause ein und wir touren rauf zum Jaufenpass. Zunächst verläuft die Passstrasse durch Wälder, irgendwann werden die Bäume weniger und wir halten am Sterzing-Jausenhaus kurz an. Wir stehen gerade und bewundern den Ausblick, als eine BMW K1200LT hergefahren kommt und beim Wenden umkippt. Die Volksmusik von der CD läuft laut weiter, während ein Schweizer Triumphfahrer und ich ihn wieder auf die Füße stellen. 
Die Gegend ist einmalig, doch wir können hier keine Pause machen, weil die Bänke alle besetzt sind, wir fahren über den Pass und finden eine Bank mit Blick zum Tal. Dort genießen wir die frischen Brötchen mit Jägerwurst und Käse. 
Die Abfahrt verläuft weniger spektakulär, die Straße schlängelt sich runter bis St. Leonhard. Wir suchen den Weg rauf zum Timmelsjoch – unser nächstes Ziel


unsere Reisen      -    Alpentour 2003 - Info [< Zurück - über das Penser Joch nach Sterzing - weiter >]