Logo

unsere Reisen      -    Alpentour 2003 - Info [< Zurück - Wieskirch - weiter >]

Alpentour 2003

Wieskirch

Von Füssen aus fahren wir über die 17 bis Steingaden und finden den Abzweig nach Wieskirch, einer sehr schönen Wallfahrtskirche. Nachdem wir die Kirche besichtigen gehen wir zum Bauernhof nebenan und fragen ob wir das angebotene Zimmer bekommen können. Nach dem sich der Hofhund Rambo beruhigt hatte, können wir in das Haus eintreten und unser Zimmer beziehen. Abends sitzen wir am Gasthof neben der Kirche und lauschen dem Konzert der Orgel in der Kirche und dem Glockengeläut der Kühe draußen. Recht idyllisch hier. In der Nacht werde ich immer wieder wach vom Glockengeläut der Kühe, es ist unangenehm und schön zugleich. Am Ende weckt uns die Sonne, die ins offene Fenster scheint. Wir packen das Motorrad und frühstücken schnell, weil die Bäuerin zur „Kirch“ möchte. 
 
 

 

von der Wieskirch aus fahren wir über die Bundesstraßen durch das Land - grobe Richtung Koblenz.Wir machen wenig Pause und wählen die Autobahn um die Städte Stuttgard sowie Ludwigshafen schnell zu umfahren, gegen 19:00 Uhr kommen wir am Rhein entlang in Koblenz an, unsere Freunde erwarten uns schon.
Am nächsten Tag treten wir unsere Mammut-Rückreise über Bundes- und Landesstraßen an die uns durch den Westerwald, durch das Sauerland und schließlich durch das Osnabrücker Land führt, bei Cloppenburg nehmen wir wieder die Autobahn, um endlich nach Hamburg zu kommen.
unsere Reisen      -    Alpentour 2003 - Info [< Zurück - Wieskirch - weiter >]