Logo

unsere Reisen      -    Eifel - Himmelfahrt 2000 [< Zurück]

Eifel

Himmelfahrt 2000

Um 8:00 Uhr treffen wir uns mit unserem (ehemaligem) Motorradstamtisch in Hollenstedt. Alle waren das und wir fuhren pünktlich los, Ulrike und Udo hatten ihre Teneré auf den LT gepackt und wir machten aus uns in den Taanketappen wieder zu treffen. Die A1 runter bis in die Eifel ist lang. Wir kamen gegen 15:30 an, Barbara erwartete uns auf dem Parkplatz bei Müsch und wir fuhren gemeinsam nach Welcherath, ein kleiner Ort 2km vom Start/Ziel des Nürburgrings entfernt.

unsere große Tour


Um 9:00 ging´s los, über Kirsbach und Nitz zur B258, links ab bis Mittelbaar, dann Richtung Langscheid. Dioe Berge sind hier ca. 600m hoch und der Kurvenspaß geht los. Runter geht´s nach St. Johann, weiter nach Volkesfeld, an der "Hohe Lei" (557) vorbei Richtung Niederzissen. Parallel zur Autobahn gehts weiter nach Waldorf bis hinunter zum Rhein und dort zur Burg Rheineck, retour nach Burgbrohl, entlang dem Laacher See, ein kurzer Blick auf das Kloster Maria Laach und weiter über Mendig, vorbei am Brauhaus, auf kleinen Straßen, quasi querfeldein, nach Ploch und irgentwie über Rüber nach Kobern-Gondorf. Von dort die Mosel entlang bis Cochem. Kurz vor Cochem kriegen wir ein Gewitterschauer erster Güte ab und wir pausieren in einer Gaststätte. Über die "Deutsche Wildstraße" geht´s weiter nach Kaiseresch und Monreal, über Hirten und Virneburg zurück nach Welcherath.

abends sitzen wir dann schön bei ´de Toni
unsere Reisen      -    Eifel - Himmelfahrt 2000 [< Zurück]